Workflows/Probenanforderung - Microarray Analysen

Das Genomics & Transcriptomics Labor des BMFZ führt RNA-Expressionsanalysen in Form von Microarray Analysen durch. Dabei kommen kommerzielle Microarray-Plattformen zum Einsatz. Hierzu werden bei der Herstellung verschiedene, zur Probe komplementäre Fängermoleküle (hier Oligonukleotide) in einem definierten Raster auf einem Substrat fixiert. Nach Zugabe der Probe erfolgt ein Hybridisierschritt über Nacht, in dem zueinander passende Moleküle eine chemische Bindung eingehen. Mittels Fluoreszenzmarkern kann der Array quantitativ ausgelesen werden. Über das erhaltene Fluoreszenzmuster wird, mittels spezieller Software, ein vordefiniertes Gitter gelegt, über welches die Zuordnung der Fluoreszenzpunkte zu ihren jeweiligen Oligonukleotidsonden erfolgt.

Je nach wissenschaftlicher Fragestellung, Art und Umfang der Analysen sowie den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln eignen sich die genannten Plattformen unterschiedlich gut. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl der geeigneten Plattform sowie bei der Planung der Experimente. Der letztgenannte Punkt ist uns gerade im Hinblick auf eine möglichst effektive Datenauswertung ein besonderes Anliegen.

FAQ - Microarray-Analysen

Welche Unterlagen brauche ich für einen Microarray Auftrag?
  • Um eine Microarray-Analyse bei uns in Auftrag zu geben, müssen Sie sich zunächst bei uns undefinedreistrieren und bei Registrierung einmalig unsere Datenschutzerklärung akzeptieren. Danach können Sie einen Auftrag elektronisch erteilen. Neben den Proben brauchen wir folgende Unterlagen zur Bearbeitung Ihrer Proben:

    • einen ausgefüllten Blockzettel als Auftragsformular (inkl. Kostenstelle und GTL-Abrechnungsaccount)
    • das Probeninformationsblatt (dieses erhalten Sie bei Beauftragung durch unser TSM System automatisch)
    • den undefinedAnalyseauftrag NGS, soweit möglich ausgefüllt (Details werden bei Probenabgabe ergänzt)
    • ggf. eine undefinedFreigabe gemäß GenDG
Was kosten Microarray Analysen am GTL?
  • Die aktuellen Kosten für Microarray Analysen am GTL finden Sie undefinedhier.

Welche Anforderungen müssen meine Proben erfüllen?
  • Eine Übersicht über die Probenanforderung der jeweiligen Workflows finden Sie auf den Seiten der entsprechenden Workflows (s.o.).

Leiter des GTL

Prof. Dr. Karl Köhrer

Biologisch-Medizinisches Forschungszentrum (BMFZ) Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Universitätsstr. 1 40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13165
Fax: +49 211 81-11922
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam BMFZ